Schlagwort: Konstanz

„Geistersee“ von Matthias Moor in der „Zimmerbühne“ Konstanz

„Geistersee“ von Matthias Moor in der „Zimmerbühne“ Konstanz

Hier und hier habe ich ja bereits über die Lesungen von Matthias Moors ersten beiden Büchern berichtet. Als ich in der Zeitung gelesen habe, dass er in der Zimmerbühne aus seinem neuen Buch liest, hab ich mir eine Karte gekauft. Die Zimmerbühne ist eine kleine […]

Kati und Sven und die verschwundene Mitra (Daniel Badraun)

Kati und Sven und die verschwundene Mitra (Daniel Badraun)

Inhalt: Kati übernachtet mit ihrer Klasse im Museum in Frauenfeld. Ausgerechnet in dieser Nacht wird eins der wertvollsten Stücke des Museums gestohlen – die Mitra, die sich der Abt von Kreuzlingen dank eines Privilegs Papst Johannes XXIII. anfertigen ließ. Kati macht sich auf die Suche […]

Mondjahre (Eva-Maria Bast)*

Vielen lieben Dank für das Rezensionsexemplar. Inhalt: Johanna und ihre Tante Sophie leben ein glückliches Leben am Bodensee. Beide sind verliebt. Johanna in den Studenten Sebastian, Sophie in den französischen Journalisten Pierre. Beide sind wissbegierig, an der Politik interessiert, neugierig aufs Leben und nehmen Anteil […]

Fasnachtsscherben – HoNarro!

HoNarro, ihr Mäschgerle! Mit dem Schmotzige Dunschdig beginnt in der Schwäbisch-Alemannischen Fasnacht die närrische Zeit. Auch ich werde mich als Gartenzwerg nachher noch ins Getümmel stürzen, allerdings nur ein bisschen, denn ich hab mir einen Schnupfen eingefangen. Möp.

Konstanzer Krimiwinter 2014 – Matthias Moor „Flammensee“

Zum vorläufig letzten Mal findet dieses Jahr der Konstanzer Krimiwinter statt. Nicht, weil er nicht etabliert wäre oder die Zuhörer ausblieben, nein, es geht mal wieder ums Geld. Der Veranstalter, das Kulturbüro Konstanz, braucht mehr Mitarbeiter, um alle Aufgaben noch bewältigen zu können,  und muss […]

In nomine diaboli (M.Küble/H. Gerlach)

Ich hoffe ihr hattet schöne Weihnachtstage und eine entspannte Zeit mit Familie und Freunden und wurdet reich beschenkt. Ich habe die Zeit auch dazu genutzt ein Buch fertigzulesen, das ich euch jetzt hier vorstellen werde.  Das Buch heißt vollständig In nomine diaboli – Ein Kriminalroman […]

Vergissmichnicht (Eva-Maria Bast)

Nachdem ich schon den zweiten Fall Tulpentanz empfohlen habe, dachte ich, ich sollte vielleicht auch den ersten Fall kurz vorstellen. Der erste Fall für den an den Bodensee versetzten norddeutschen Kommissar Ole Strobehn, seine Kollegin Monja Grundel und die Journalistin Alexandra Tuleit ist eine Geschichte […]

Tulpentanz (Eva-Maria Bast)

Wer mordet schon wieder am schönen Bodensee? Das fragen sich Ole Strobehn und seine Kollegin Monja als der Geliebte einer erfolgreichen Modehauschefin im Tulpenbeet im Konstanzer Musikerviertel liegt. Und was hat die verschwundene Pfeife des Aalener Spions damit zu tun? Am beschaulichen Bodensee überschlagen sich […]