Ice-Tea-Happines: Klassischer Eistee Zitrone

Ich liebe Eistee, aber die fertig gemixten sind mir meistens zu süß. Der Zucker überdeckt meist alles. Daher gibt´s eigentlich nur einen Eistee (aus der Schweiz), den ich regelmäßig kaufe. Der schmeckt nämlich wie selbstgemacht. Aber da der Frankenkurs ja grad nicht so toll ist für uns, dachte ich mir, machste ihn halt mal wieder selbst. Mir ist aufgefallen, dass ich bisher nur ein Eistee-Rezept gepostet habe, obwohl ich wirklich gerne Eistee trinke…

 

Eistee_zitrone

Daher gibt´s heute ein Rezept für klassischen Eistee Zitrone. Supereinfach zu machen. Vorallem mit dem Tea-Jay®. Das ist ein toller Eisteezubereiter von blomus, den ich mir letztes Jahr gekauft habe. Jeder muss selbst entscheiden, ob er sowas braucht, er ist nämlich nicht ganz billig. Ab und zu gibt´s aber Angebote und bei so einem hab ich zugeschlagen. Aber natürlich geht´s auch ohne so einen Eisteezubereiter, mit einer einfachen Teekanne. Der Vorteil vom Tea-Jay® ist der, dass man den heißen Tee direkt auf die Eiswürfel fließen lassen kann, ohne dass das Glas wegen des Temperaturunterschieds zerbricht. So ist es total einfach schnell Eistee zuzubereiten – vorausgesetzt man hat genug Eiswürfel im Haus 😉

 

eistee_zitrone

Eistee_zitrone

Was ihr braucht:

(für ca. 2-4 Gläser je nach Größe)

Saft von 1-1,5 Zitronen (je nachdem wie sauer ihr´s mögt)

2 EL Rohrohrzucker (oder normalen; gerne auch mehr, wenn´s süßer sein soll)

200ml heißes Wasser

4 TL losen Schwarztee (ich hab den von LaMousson verwendet)

Zitronenschnitze

Soviel Eiswürfel oder Crushedeis wie ihr wollt

eistee_zitrone

eistee_zitrone

So wird´s gemacht:

Mit Tea-Jay®:

Zitronen auspressen und den Saft in die Glaskaraffe schütten.

Die 2EL Zucker in den Saft sieben und vorsichtig umrühren, damit der Zucker sich auflöst.

Den Tee in den Filter geben, schauen, dass der Filter zugedreht ist!, Wasser aufkochen und bis zur Oberkante über den Tee gießen.

Ca. 3 min. ziehen lassen (oder länger, wenn ihr stärkeren Schwarzteegeschmack wollt).

Eiswürfel und Zitronenschnitze in die Karaffe geben.

Dann den Griff im Deckel gegen den Uhrzeigersinn drehen und den Tee in den Zitronensaft fließen lassen.

Nochmal kurz durch Schwenken der Karaffe miteinander vermischen und dann trinken!

 

eistee_zitrone

Mit Teekanne:

Schwarztee zubereiten.

Zucker im Tee auflösen und den Tee vollständig abkühlen lassen.

Zitronen auspressen und den Saft unter den Schwarztee rühren.

Eiswürfel zum Schwarztee geben.

Zitronenviertel in den Tee oder in die Gläser geben und Eistee genießen!

eistee_zitrone

Wer will, kann natürlich noch einen Schuss Wodka oder Rum hinzugeben und das ganze als Cocktail genießen. Quasi „Eistee by night“ 😉

————

I love icetea! But the icetea you can buy is normally too sweet for me. I don´t like that the most of them taste like sugar and nothing else. So I love to make my own icetea, where I can decide how much sugar I use. Until now I just posted one recipe for icetea. Now follows the second one – a classical icetea with lemon. Enjoy!

Last year I bought the Tea-Jay®, an ice-tea-maker, with which it is really easy to make ice tea. Everyone has to decide for him/herself if it´s necessary, because the ice-tea-maker has it´s price. I bought it when there was an offer. For me it was the right decision. Of course you can do the ice tea with a nomal teapot. The advantage is, that it´s possible to mix the hot tea with the ice cubes without damaging the teapot.

eistee_zitrone

What you need:

(for 2-4 glasses, depends on their size)

Juice of 1-1,5 lemons (depends on how sour you want it)

2 soupspoons raw cane sugar (or more if you want it sweeter; you can use also normal sugar)

200ml hot water

4teaspoons bulk black tea (I used this one from LaMousson)

Lemon graves

As much ice cubes or crushed ice as you want

Eistee_zitrone

How to do:

With tea-jay®:

Squeeze the lemons and put the juice into the glass decanter.

Sieve the sugar into the juice and stir.

Give the tea into the filter and check that it´s closed, boil the water and fill it into the filter until the top edge.

Brew for ca. 3 min. (or more, if you want a harder taste of black tea)

Give the ice cubes and the lemon graves into the decanter.

Then turn the cap on top of the filter and let the black tea flow down into the juice.

With a slewing of the decanter you can mix the liquids. Then enjoy!

eistee_zitrone

With a teapot:

Boil the black tea.

Add the sugar and stir it for mixing, let the tea cool down totally.

Squeez the lemons and add the juice into the black tea.

Add the ice cubes and lemon graves.

Enjoy!

If you add a shot of wodka or rum, you have a cocktail. „Ice tea by night“ 😉



2 thoughts on “Ice-Tea-Happines: Klassischer Eistee Zitrone”

  • wow, den Eisteebereiter kannte ich gar nicht … schaut sehr praktisch aus, danke für den tollen Tipp! Ich mache meistens einfach einen sehr starken Tee und vermische ihn dann mit Eiswürfeln, kaltem Wasser, Zitrone und Zucker. Ich finde auch, dass selbstgemachter Eistee viel besser schmeckt! Als Sorte verwende ich ganz gerne Earl Grey – ich finde das das Bergamottenaroma gut zu der Zitrone passt.

    • Der Eisteebereiter ist klasse, ich bin sehr froh, dass ich ihn gekauft habe. Bevor ich den hatte, hab ich auch ganz klassisch mit der Teekanne gearbeitet. Aber der Vorteil ist halt, dass man so in relativ kurzer Zeit Eistee hat ohne lange zu warten – perfekt für Ungeduldige wie mich 🙂

Kommentar verfassen