{Rezept} Gebrannte Macadamianüsse – oder doch Karamell?!

gebrannte-macadamia-nüsse

Manchmal hat man ja so Ideen. Und wenn ich so Ideen habe, dann muss es sofort sein. Meine war gebrannte Macadamia-Nüsse zu machen. Ich stellte mir vor wie die Zuckerhülle knackt und die leckere Nuss wieder hervorkommt. Natürlich könnte man die Nüsse auf dem Weihnachtsmarkt kaufen. Aber ersten waren sie mir dort zu teuer und zweiten hatte ich alles dafür zuhause. Dachte ich. Naja, die Zutaten schon. Aber ich hatte keinen Messbecher. Also musste ich erstmal einen Messbecher kaufen und mein Vorhaben um einen Tag verschieben. Im Internet gibt es viele verschiedene Rezepte und meins hat letztes Jahr schon mal funktioniert. Dieses Jahr nicht. Keine Ahnung warum. Falsche Pfanne, zu viel Wasser, zu wenig Zucker, schlechtes Karma?! Ich weiß es nicht. Es dauerte auf jeden Fall ewig bis das Wasser verdunstet war und irgendwie wollte der Zucker sich nicht wirklich an die Nüsse schmiegen. Oder zumindest nur teilweise. So habe ich also gebrannte Macadamia-Nüsse und Karamell produziert. Zwei in einem quasi, ressourcenschonend und zeitsparend (höhö). Ich glaube, ich habe die Zuckermischung nicht heiß genug aufgekocht bevor ich die Nüsse hinzugegeben habe. Ich werde das wohl oder übel nochmal testen müssen. Sowas aber auch…

gebrannte-macadamia-nüsse

 

Was ihr braucht:

200 g Macadamianüsse

200g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

100 ml Wasser

gebrannte-macadamia.karamell

Und so geht´s: 

(wie gesagt, es funktioniert – eigentlich)

Backpapier auf ein Backblech legen

Wasser, Zucker, Vanillezucker in einer beschichteten Pfanne aufkochen (und ein bisschen Geduld haben, es muss richtig aufkochen)

Nüsse hinzugeben und unter Rühren so lange kochen bis das Wasser verdunstet ist

Dann noch weiter rühren bis die Zuckerschicht leicht um die Nüsse wieder schmilzt und so die glänzende Hülle entsteht

Die Nüsse sofort auf das Backpapier auslegen und mit dem Kochlöffel die Nüsse voneinander trennen

Dann die Nüsse auskühlen lassen