Himbeer-Sahne-Trüffel im Winterwald – Pralinenvielfalt 2014 Teil I

Der Weihnachts-Countdown geht los! Und da auch dieses Jahr fürs Plätzchen backen meine Oma zuständig ist, hab ich mich auf die Pralinen gestürzt. Das erste Rezept gibt´s heute, damit ihr noch Zeit habt sie nachzumachen. 

 

Ihr braucht:

100g Vollmilch-Schokolade (am Besten als Schoko-Chips)
125g weiße Schokolade (auch am Besten als Schoko-Chips)
125ml Sahne
30g weiche Butter
ca. 100g Himbeeren
Pralinenhohlkugeln „Winterwald“ (ich hab meine bei Hobbybäcker.de gekauft)
etw. weiße Schokolade

Spritzbeutel

 

Und so geht´s:

Himbeeren pürieren und das Püreé zur Seite stellen.
Sahne in einem Topf erhitzen und die Schokolade hinzufügen. Unter Rühren auflösen lassen.
Die Butter stückchenweise hinzugeben und auflösen lassen.
Ein bisschen abkühlen lassen und das Himbeer-Püreé hinzufügen.
Den Topf mit der Schoko-Sahne in eine Schüssel mit Eiswasser stellen und so lange schlagen, bis sie kalt und schaumig ist.
Dann in einen Spritzbeutel füllen und in die Pralinenhohlkugeln spritzen (ca. 2/3 füllen).
Warten bis die Masse etwas fester wird, dann ein bisschen Schokolade schmelzen und die Löcher damit verstopfen. 
Warten bis alles fest ist und dann in einer Dose aufbewahren.

 

 



Achtung!: Da in der Füllung Sahne drin ist, sind die Pralinen nur ca. 2-3Wochen haltbar. Also schnell verschenken oder selbst essen 🙂

 

 

—————–
This year I already started to make the chocolate candies. I want to show you today the first one: Raspberry-Cream-truffles. 
 

What you need:

100g whole milk chocolate (best you use chocolate chips)
125g white chocolate (use also chocolate chips)
125ml cream
30g mellow butter
ca. 100g raspberry purée
chocolate praline´s shape
 (I bought mine at the homepage of hobbybäcker.de, but I´m sure that there are companies
 selling things like this in your country)


 

How to do:

Purée the raspberries and put aside.
Heat the cream in a pot, melt the chocolate in it while stirring. 
Add the butter and stirr. 
Let it cool down a bit and add the raspberry purée. 
Put the pot into a bowl with ice cold water and beat until fluffy and cold.
Fill the mass into a icing bag and fill into the praline´s shapes. 
Wait until the mass is a bit harder, then melt a bit of white chocolate and close the praline´s shapes.
Wait until everything´s fixed and keep the pralines in a can. 

 

 
Attention!: Because in the mass is cream, these truffles last only for 2-3 weeks. So give them away or eat by yourself! 🙂


Kommentar verfassen