{Rezept} Pasta Carbonara-Style

Die besten Spaghetti Carbonara habe ich mal in einem kleinen Restaurant in Rom gegessen. Oberhalb eines Parks, dessen Namen ich vergessen habe, den ich aber vermutlich wieder finden würde. Beim Restaurant bin ich mir nicht sicher. In diesem kleinen Restaurant standen nur ungefähr sechs oder sieben Tische, die vor allem von Einheimischen besetzt waren. Das ist ja immer ein gutes Zeichen finde. Soweit es möglich ist, versuche ich immer in Restaurants zu gehen wo Landsleute essen gehen. Wenn ich von mir ausgehe, ich weiß ja auch wo ich in Konstanz gerne und gut esse. Also ist das eigentlich ein guter Indikator für Restaurants. Außerdem gehe ich immer mindestens eine Querstraße von den Hauptstraßen weg, wenn ich in anderen Städten bin. Meist ist die Hauptstraße Touristengebiet, aber ich will ja das möglichst echte Leben finden. Und so war das damals auch in Rom. Es ist schon ne ganze Weile her, denn ich hab damals noch studiert und war auf Exkursion in Rom. Danach war ich zwar noch ein paar Mal in der Ewigen Stadt, aber das kleine Restaurant hab ich nicht mehr gefunden. Allerdings habe ich auch nicht mehr richtig gesucht, es gibt ja noch so viele andere zu entdecken. 

Was ich damit aber eigentlich sagen wollte, ist, dass ich nie wieder so gute Spaghetti Carbonara gegessen habe. Es waren die richtigen, mit Ei und Speck. Nicht die Sahne-Variante, die man ausserhalb Italiens gerne als die „echte“ Carbonara-Variante verkauft. Bisher habe ich mich noch nicht wirklich an ein echtes Rezept herangewagt, weil ich ein bisschen Angst habe, dass das Eigelb vielleicht nicht komplett frisch ist. Aber irgendwann, Leute, irgendwann wird es Zeit dieses Rezept auszuprobieren. Bis dahin mache ich immer folgende Sahne-Variation, vor allem wenn es schnell gehen muss. Und weil es eben nicht das echte Rezept ist, heißt es auch „Carbonara-Style“. Schmecken tut´s auch sehr lecker. 

Das braucht ihr:

(für 1 Person)

2-3 Handvoll Pasta 

Etwas Salz fürs Kochwasser

ca. 80g Speckwürfel

Gewürze eurer Wahl

ca. 80 – 100ml Sahne

Ca. 100g Käse (z. B. Cheddar)

So wird´s gemacht:

In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und salzen

Pasta ins Wasser geben

Die Speckwürfel in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anbraten

Die Speckwürfel mit Gewürzen eurer Wahl würzen (ich nehme Pfeffer, Pastasalz von meinem Cousin, Chilli und die italienische Gewürzmischung von „Just Spices“)

Sahne in die Pfanne geben und aufkochen lassen

Den Käse darin schmelzen

Die Pasta abgießen und in die Pfanne geben

Alles untereinander mischen