Wie Blüten im Wind (Kristin Hannah)

Inhalt: 

kristin-hannah-blüten-im-wind-ullstein-gruessevomseeJudes Leben dreht sich nur um ihre Kinder, die Zwillinge Zach und Mia. Sie ist die klassische Helikopter-Mum, die von ihren Kindern jede Gefahr abwenden will und sie mit ihrer Liebe fast erdrückt. Zach, der beliebteste Junge der Schule, beschützt seine Schwester Mia, ein schüchternes und einsames Mädchen, wo er nur kann. Obwohl sie völlig unterschiedlich sind, können die beiden nicht ohne einander. Am ersten Schultag in der Highschool trifft Mia auf Lexi, die Neue. Die beiden scheinen auf den ersten Blick nichts gemein zu haben. Lexi lebt bei ihrer Großtante im Wohnwagen-Viertel, nachdem ihre Mutter an ihrer Drogensucht verstorben ist und sie zuvor mehrere Jahre bei verschiedenen Pflegefamilien gelebt hat. Doch ausgerechnet Lexi und Mia werden beste Freundinnen und sind fortan unzertrennlich. Doch auch Zach hat ein Auge auf Lexi geworfen, doch die Liebe der beiden braucht eine Weile bis sie offen gelebt werden kann. Im letzten Schuljahr spielen natürlich auch Parties bei den Schülern eine Rolle und Jude ist völlig verstört, dass ihre Kinder trinken könnten und verbietet es ihnen. Das wichtigste Thema jedoch ist der anstehende Wechsel auf das passende College. Mia und Zach haben Zusagen von der USC, Lexi kann sich jedoch nur eine staatliche Uni leisten, woraufhin Zach alles in Frage stellt. Kurz vor einer großen Party kommt es zum Streit und Mia stellt sich auf die Seite von Zach und Lexi und gegen ihre Mutter. Diese Party läuft völlig aus dem Ruder und schließlich geschieht ein schrecklicher Unfall. Auf der Night Road hat der Wagen einen Unfall, bei dem Lexi und Zach verletzt werden und Mia stirbt. Lexi, die ebenfalls getrunken hat, hat den Wagen gefahren, obwohl eigentlich Zach der Fahrer an diesem Abend hätte sein sollen, doch als er völlig betrunken sich ans Steuer setzen will, lässt Lexi das nicht zu. Im anschließenden Prozeß, in dessen Vorfeld eine Mütter-Organisation gegen Trunkenheit bei Kindern heftig Stimmung gegen Lexi macht, befindet sich Lexi, aus Schuldgefühlen und weil sie hofft auf diese Weise Buße tun zu können, als schuldig und wird zu über fünf Jahren Haft verurteilt. Wie wird ihre Zukunft aussehen? Wird ihre Liebe zu Zach stark genug sein, um die Haft zu überdauern? Wird sie je mit ihrer Schuld leben können und wird Jude jemals aus ihrer Depression herausfinden?

Erster und letzter Satz:

Sie steht an der Haarnadelkurve der Night Road. sowie Und zum ersten Mal seit Jahren glaubte sie daran, dass ihre Tochter sie hören konnte.

Persönliche Meinung:

Jude ging mir von Anfang an auf die Nerven, weshalb ich irgendwie kein wirkliches Mitleid für sie aufbringen konnte, während mir der Rest der Figuren echt leid getan habt und ich mit ihnen mitgefühlt habe. Interessant und abstoßend zugleich fand ich diesen irrsinnigen Druck, den sich Schüler und Eltern bezüglich der Colleges machen und dabei völlig abdrehen. Klar, will jeder für sein Kind das Beste und man selbst will ja auch was für seine Zukunft tun, aber dass die sich so unter Druck setzen, fand ich erschreckend. Seltsam und störend fand ich den unterschiedlichen Umgang mit Alkohol. Einerseits wird er verteufelt, die Kids werden dauernd drauf angesprochen nicht zu trinken und Auto zu fahren, es gibt extra Elternabende, wo der Polizeichef ein Plädoyer hält wie schlimm und gefährlich Alkohol ist, aber andererseits trinken die Erwachsenen bei jedem Essen Wein und fahren völlig selbstständig hinterher mit dem Auto irgendwo hin (mir ist klar, dass es einen Unterschied gibt zwischen Party-Saufen und einem Glas Wein zum Essen, aber ich fand´s trotzdem etwas heuchlerisch geschrieben). Alles in allem ist mir das Buch zu schwarz-weiß-malerisch und schwingt zu sehr die (Doppel-)Moralkeule. Dass die Zeit der Trauer hauptsächlich aus Judes Sicht geschildert wird, fand ich schade, weil die anderen Figuren eigentlich die spannenderen sind. Andererseits ist die Geschichte so geschrieben, dass man mit Zach und Lexi und den Eltern mitleidet und schon die eine oder andere Träne verdrückt, aber insgesamt fand ich das Buch etwas oberflächlich. 

Das Cover gefällt mir gut. Es zeigt die Rückenansicht eines jungen Mädchens vor einem grünen Grund, auf das rosafarbene Blüten fallen. Das Cover passt zum deutschen Titel, persönlich finde ich jedoch, dass der Originaltitel „Night Road“ (=der Ort des Unfalls) besser zur Geschichte passt. 

Daten:

Titel: Wie Blüten im Wind
Autor: Kristin Hannah
Verlag: Ullstein Buchverlage
Erscheinungsjahr: 2013
Seiten: 496
Originaltitel: Night Road

——————
This book is published in English with the title „Night Road“ and plays in US. Jude´s life is all about her twins, Mia and Zach. Mia is a very shy girl, while her brother is the star of the school. With the start of highschool they meet Lexi, a girl, who lives with her grandaunt in a trailer park, because her mother died at drugs. Mia and Lexi become best friends and Zach falls in love with Lexi. Shortly before they finish highschool, they have a big accident after a party. Lexi accepts the guild in court and is condemned to 5 years. 
I didn´t like Jude and I think it´s a pitty, that the time of sorrow is shown just from her view. The book was easy to read and you feel with the persons, but for me it was a bit to black´n´white-painted. 

 
Cover: Ullstein Buchverlage

Merken



Kommentar verfassen