Blinde Verführung (Romana Grimm)

 romana-grimm-blinde-verführung-gruessevomseeMarlene führt mit ihrer besten Freundin Heidi ein kleines Café und bäckt die besten Kuchen und Torten der Stadt. Seit einiger Zeit kommt regelmäßig der Bildhauer Patrick, um Erdbeerkuchen zu essen. Patrick – gutaussehend, charmant und an Marlene interessiert. Die – typisch Frau – glaubt, dass er sicher nicht an ihr interessiert wäre, wenn er sie sehen könnte, denn Patrick ist blind. Doch Patrick bleibt hartnäckig und schließlich gibt Marlene sich selbst gegenüber zu, dass sie Patrick großartig findet. Mit Charme und Phantasie umgarnt er sie und die beiden werden ein Paar. Das Leben könnte so wunderschön sein – wenn da nicht Patricks Ex wäre. Die Ex, die ein russisches Topmodel names Evelina ist. Hat Marlene schonmal mit der Tatsache zu kämpfen, dass ihre Vorgängerin (bzw. eine davon) ein Supermodel ist und wunderschön und perfekt ist, stellt sich langsam raus, dass Evelina doch nicht so perfekt ist. Denn die hat nen ziemlichen Knall! Sie ist völlig auf Patrick fixiert und sabotierte bisher jede Beziehung, die er nach ihr mit einer Frau einging. So ist es auch jetzt ihr Plan Marlene und Patrick auseinanderzubringen, da in ihrer Realität Patrick nur sie liebt. Doch dieses Mal gibt Patrick nicht klein bei und beginnt – mit der Hilfe seiner reichen, charmanten und einflussreichen Freunde – sich gegen Evelina zu wehren. Der gelingt es – wie schon so oft – aus der russischen Psycho – Klinik zu fliehen. Sie attackiert Marlene in einem Supermarkt. Zum großen Showdown kommt es bei der Vernissage von Patricks neuer Ausstellung. Doch mehr sage ich dazu nicht.
 
Schön und leise erzählte Geschichte um ein ungleiches Paar und ihre Beziehung. Aber wer jetzt glaubt, das Buch ist nur seichter Schnulz, der liegt falsch. Es kommen einige bis ins Detail erzählte Sex-Szenen drin vor und die Thriller-/Krimi – Elemente bekommen, vor allem am Ende, mehr Raum. Etwas konstruiert ist hier Patricks Freundeskreis, in dem praktischerweise ganz viele Spezialisten sind, die Marlene helfen können: Kelly, die ein Restaurant führt und grad eine excellente Kuchenbäckerin brauchen kann, nachdem das Café von Heidi und Marlene zerstört wurde; Andy, ein Polizist, der die beiden in Selbstverteidigung unterrichtet, damit sie sich gegen Evelina wehren können; Marco, Chef einer Security – Firma, der sofort anfängt Marlenes Wohnung und auch sie selbst zu schützen. Und noch einige andere, zum Teil skurrile Personen. Aber alles in allem ist es eine Clique, die in der Geschichte sehr sinnvoll zusammengewürfelt wurde. 
 
Die Autorin schaffte es, einen sehr schnell in die Geschichte reinzuziehen und zu fesseln. Am Anfang denkt man sich noch, dass es sich einfach um eine schön erzählte Liebesgeschichte handelt, doch dann passiert der Anschlag auf das Café und man muss einfach wissen wie es weitergeht. Auf jeden Fall lesen!
 
Eure Ines
 
Foto: Amazon

Merken



Kommentar verfassen