{Persönliches} 1000 Fragen an mich #1

Durch Zufall bin ich auf die Beiträge von Johanna vom Blog Pinkepank gestoßen, die in mehreren Etappen 1000 Fragen an sich selbst beantwortet. Diese Fragen hat sie aus einem Beilagenheft der Zeitschrift Flow. Spontan habe ich mich entschieden auch mitzumachen. Einerseits bin ich selbst sehr neugierig auf meine Antworten und andererseits könnte ihr so mich ein bisschen besser kennenlernen, wenn ihr das wollt.

Die ersten 20 Fragen kommen heute:

Wann hast du zuletzt etwas zum ersten Mal getan?

Am 29. Dezember 2017

Mit wem verstehst du dich am besten?

Generell verstehe ich mich mit vielen Leuten sehr gut, aber es gibt ein paar sehr besondere Menschen, mit denen ich mich am besten verstehe. Namen werden hier nicht genannt, sie wissen schon, dass sie gemeint sind. Meine Lieblingsmenschen, mein Inner Circle.

Sonnenuntergang-gruessevomsee

Worauf verwendest du viel zu viel Zeit?

Mich über andere Leute aufzuregen oder mich über deren Art zu wundern. Damit keine Zeit mehr zu verschwenden, ist eines meiner Jahresziele für 2018.

Über welche Witze kannst du richtig laut lachen?

Ähm… keine besondere Kategorie. Wenn es lustig ist, dann lache ich.

Macht es dir etwas aus, wenn du im Beisein von anderen weinen musst?

Es fällt mir schwer, vor allem wenn ich aus Wut heulen muss.

Woraus besteht dein Frühstück?

Ich frühstücke nicht – upsi… Aber ich versuche wenigstens jeden Morgen eine Tasse Tee zu trinken.

Wem hast du zuletzt einen Kuss gegeben?

Das wird nicht verraten… 😉

Kaffee-mit-herz-gruessevomsee

In welchen Punkten gleichst du deiner Mutter?

Wir sind beide sehr pünktlich und haben häufig ähnliche Ansichten zu bestimmten Themen

Was machst du morgens als erstes?

Aufstehen :-), aufs Klo gehen und danach eine Tasse heißes Wasser trinken

Kannst du gut vorlesen?

Ja, ich kann sehr gut vorlesen.

wasser-sonne-gruessevomsee

Bis zu welchem Alter hast du an den Weihnachtsmann geglaubt?

Kann ich mich nicht genau erinnern… Aber bei uns kam auch das Christkind… Vermutlich solange bis ich in die Schule kam und die Realität angefangen hat die Magie zu zerstören…

Was möchtest du dir unbedingt mal kaufen?

Eine Wohnung im Loft-/Industriestyle, die ich dann komplett so einrichten und herrichten kann wie ich es will. Es dürfen gerne auch alte Elemente des Hauses dabei zum Vorschein kommen, um die Wohnung so richtig gemütlich zu machen. Und ein Balkon mit Blick aufs Wasser darf sie auch haben…

Welche Charaktereigenschaft hättest du gerne?

Ich wäre gerne mutiger, ich bin leider ein kleiner Angsthase

Was ist deine Lieblingssendung im Fernsehen?

Krimis

Wann bist du zuletzt in einem Vergnügungspark gewesen?

Letztes Jahr im September war ich im Europapark.

Wie alt möchtest du gerne werden?

Ich habe kein genaues Alter vor Augen, aber es dürfen noch ein paar Jährchen sein. Ein richtig hohes Alter aber nur, wenn ich auch gesund und eigenständig bleibe.

An welchen Urlaub denkst du mit Wehmut zurück?

An keinen. Urlaube sind immer was schönes. Und wenn sie vorbei sind, habe ich viele Glücksmomente gesammelt und freue mich auf die nächste Reise…

pizza-gruessevomsee

Wie fühlt sich Liebeskummer für dich an?

Tja, beschissen, nicht?! Ich denke nicht, dass es sich für irgendwen gut anfühlt…

Hättest du lieber einen anderen Namen?

Nein, ich mag meinen Namen. Früher hätte ich gern einen zweiten Vornamen gehabt, weil der Rest in meiner Familie zwei Vornamen hat. Mit meinem Nachnamen gibt´s immer Kommunikationsschwierigkeiten, aber daran gewöhnt man sich…

Bei welcher Gelegenheit hast du an dir selbst gezweifelt?

Ich zweifele andauernd an mir, ob ich gut genug bin in dem, was ich tue…