{Monatsgrüsse} Juni 2018

Monatsgruesse-gruessevomsee-inesstadie

 

Werbung (unbezahlt, unbeauftragt, selbstbezahlt), da Account-Verlinkungen und Institutionsnennungen

Und schwupps ist ein Monat um und damit auch gleich das erste Halbjahr. Leute, wohin rast denn bitte die Zeit? Hier kommt das Monatsglück für den Juni. Und vorsichtshalber alles mal mit Werbung gekennzeichnet, man weiß ja nie. Ich bekomme zwar kein Geld für meine Empfehlungen, aber es ist ja grad alles etwas verrückt, was die Werbekennzeichnung angeht. 

 

Bücher

Ich habe einige Hörbücher gehört, z. B. „Inselzirkus“. Ich fand es ok, aber nicht herausragend. Aber es wird von Katharina Thalmann gelesen und ihre Stimme ist echt der Hammer. Sie weckt die Personen alle zum Leben. Auch verschiedene Podcast habe ich gehört, zum Beispiel den von Johanna Fritz. Den Podcast kann ich euch wirklich empfehlen. Außerdem habe ich an meinem eigenen Kinderbuch weitergebastelt. An Bild und Text parallel zu werkeln, ist zwar etwas kompliziert, hält aber auch fit.

 

 

Kultur

Mein Vortrag über die Künstlerfamilie Mosbrugger im Rosgartenmuseum lief sehr gut. Es war megawarm an diesem Tag, trotzdem haben sich ca. 50 Leute in den Zunftsaal des Museums verirrt. Nach den Rückmeldungen fanden sie den Vortrag wohl ganz gut. Ich selbst kann sowas nicht einschätzen, ich hasse es Vorträge zu halten. Aber hilft ja nichts, also raus aus der Komfortzone. Auch auf der Vernissage zu „Charakterköpfe“ musste ich eine kurze Rede halten. Kurze Panikattacke inklusive, aber auch das lief gut. Die einzige Kritik von Anwesenden war, dass ich die Rede nicht hätte ablesen sollen, ich könnte das frei viel besser. Ok…

Im Juni war ich noch eingeladen vom Theater Konstanz an der Hauptprobe zum Freilufttheater „Cyrano“ teilzunehmen. Es war großartig! An dem Abend war leider der Schauspieler erkrankt, der den Christian spielt. Für seinen Text sprang der Regieassistent ein, der mit Textheft auf der Bühne stand und den Text vorlas. Es war so lustig und hatte schon Comedyqualitäten. Wir haben so gelacht – es wäre fast eine eigene Vorstellung wert. Das Stück hat mir großartig gefallen und ich bin sehr gespannt drauf es einmal komplett mit dem gesamten Team zu sehen. Der Bericht folgt dann auf jeden Fall noch. 

Rezepte

Es ist Sommer – yeah! Und was gehört zum Sommer? Eis! Natürlich. Ich war ein paar Mal Eis essen und habe auch selbst Eisrezepte ausprobiert. Das für Stracciatella findet ihr hier. Eins für Pistazieneis werde ich noch ausprobieren. Das hat sich ein Kollege von mir gewünscht. Ich hoffe, es schmeckt dann auch.

Und das Leben

Im Juni habe ich ein paar sehr schöne und inspirierende Treffen mit Kollegen und Freunden gehabt. Auch mit Herzensmenschen habe ich schöne Stunden verbracht. Und das Baby einer Freundin ist auf die Welt gekommen. Die Kleine hat sich beeilt, um noch ins Juni-Monatsglück reinzukommen *grins* Hallo Nelia, ich bin gespannt drauf dich kennenzulernen.