Room-Z – günstige Übernachtungsmöglichkeit bei München

Vom 7.-9. Juli habe ich auf der Messe TrenSet in München gearbeitet. Die Messe ist eine reine Fachmesse und findet zwei Mal im Jahr statt und zeigt die Vielfalt der Konsumgüterwelt in den Bereichen Interior und Lifestyle. Der Mann meiner Cousine hat den Internetshop use-again.de und verkauft dort unter anderem die Firmen Bentgo und Replay. Für diese beiden Marken sind wir auf die Messe gefahren, um vor allem Replay ein bisschen bekannter in Deutschland zu machen, da die Marke noch neu ist. Die stellen recyceltes Kindergeschirr, das in den USA aus Milchkanistern hergestellt werden. Diese Kanister werden verwendet, in knalligen bunten Farben eingefärbt und daraus wird das Kindergeschirr hergestellt. Wenn euch das interessiert und ihr wissen wollt, was Sven sonst noch so im Angebot hat, schaut doch mal bei use-again.de vorbei.

 

Wer sich in München ein bisschen auskennt, der weiß, dass es recht schwierig werden kann, ein halbwegs bezahlbares Zimmer zu finden – noch dazu, wenn Messezeit ist. Der Trick ist, ein bisschen aus München raus zu gehen. Allerdings braucht ihr dann ein Auto. Das hatten wir dabei und so konnten wir entspannt im Room´Z einchecken. Das wurde 2017 ganz neu eröffnet und sieht von außen nach einem normalen Wohnhaus aus. Ihr findet es im Ort Forstinning, der ca. 15 Autominuten von München entfernt ist. Sehr idyllisch im Grünen könnt ihr im Room´Z übernachten. Die Zimmer sind großzügig geschnitten und man wird sehr freundlich begrüßt. Am ersten Tag bekommt man eine Wasserflasche umsonst, den Rest an Getränken kann man aus der Minibar holen oder selbst Getränke mitbringen. Das Bed-&Breakfast ist auf Geschäftsleute ausgelegt und daher übers Wochenende durchaus bezahlbar. Das Haus hat keinen Aufzug, aber im Erdgeschoss auch ein paar Zimmer.

Das Frühstücksbüffet ist vielfältig, es gibt Käse, Wurst, Obst, Marmelade etc. und verschiedene Brötchen. Eine große Kaffeemaschine sorgt für Kaffeespezialitäten und heiße Schoki. Leider gibt es keine laktosefreie Milch, aber das ist ok gewesen für mich, ich habe Tee und O-Saft getrunken. Im Vorfeld habe ich abgeklärt, ob es glutenfreies Brot gibt. Der Besitzer erklärte mir, dass die Anfrage einfach zu selten vorkommt, daher rentiert es sich für ihn nicht welches her zu tun, aber auch das war kein Problem, ich konnte einfach mein eigenes mitbringen.

 

Falls ihr also mal in der Nähe von München eine günstige Übernachtungsmöglichkeit sucht und ein Auto zur Verfügung habt, könnt ihr euch das Room´Z ja mal angucken.

 

PS: Ich werde nicht für diesen Beitrag bezahlt. Mein Hotelzimmer wurde von meinem Auftraggeber bezahlt, für den ich auf der Messe gearbeitet habe. Da ich aber öfters mal in München unterwegs bin und immer auf der Suche nach günstigen Übernachtungsmöglichkeiten, wollte ich euch das Room´Z mal vorstellen.


At the beginning of July I worked at the fair „Trendset“ in Munich, which was about interior and lifestyle. My cousin´s husband has the online-shop use-again.de, where you can buy reusables. Two companies he´s selling are replay and Bentgo. And these two we presented at the fair.

If you ever had been to Munich, you know that it can be difficult to find a place to stay, which is affordable. We stayed in the Room-Z close to Munich, which was very pleasant. The house was opened in January 2017 and the rooms are very comfortable. The bed&breakfast-hotel has no elevator, but some rooms in ground floor. The breakfast ist manifold, you get bun and bread, cheese, cold cuts, cereals, jams and much more. A modern coffee machine makes for all coffee variations. There´s no lactose free milk and no gluten free bread, but this wasn’t a problem, because after a short chat with the owner, we choose, that I can bring my own bread.

If you travel to Munich and search for a affordable and nice accommodation, maybe you check the Room-Z. But consider, that you need a car to get to Munich, because there is no connection with tram etc.



Kommentar verfassen