{Freiberuflichkeit} Illustrationskurs mit Photoshop von Johanna Fritz

Werbung (unbezahlt, unbeauftragt, selbstbezahlt), da Account-Verlinkungen.

Den Kurs habe ich selbst bezahlt. Die im Artikel geäußerte Meinung ist meine eigene, auf die kein Einfluss genommen wurde. 

 

Ehrlich gesagt weiß ich nicht mehr wie ich auf Johanna Fritz aufmerksam wurde. Ich glaube es war über die Blogs „Mein Feenstaub“ und „Was eigenes“. Lisa und Bine wurden jeweils von Johanna interviewt für ihren Podcast „Kreative Rockstars“ (unbedingte Hörempfehlung). Über diesen wirklich interessanten und inspirierenden Podcast kam ich auf die Seite von Johanna. Dort bietet die Illustratorin Online-Coaches unter anderem für das Zeichnen/Illustrieren mit Photoshop an. Nach einigem Überlegen habe ich beschlossen, dass ich mir den Kurs anschauen werde. Ich hatte noch Photoshop Elements auf dem Laptop und bin damit eingestiegen. Das ging erstmal ganz gut, auch wenn Elements nicht alle Funktionen des großen Bruders Photoshop hat. Im Laufe des Kurses hat mich das Zeichnen/Illustrieren/Malen wieder so mitgenommen, dass ich beschlossen habe, dass es an der Zeit ist für das richtige Photoshop. Das gibt es nur noch als Cloud-Version mit monatlicher Zahlung. Finde ich etwas doof, aber ok, geht halt nicht anders. Es sind ca. 23 €, die man dafür bezahlen muss monatlich. Das muss man sich erstmal leisten können. Das Programm bietet unglaublich viel, aber es lohnt sich wohl nur, wenn man es auch regelmäßig nutzt. Ich habe jetzt für mich beschlossen, dass ich es ein Jahr lang testen werde. Nutze ich es regelmäßig, werde ich es weiter „mieten“, ansonsten werde ich es kündigen. 

© Ines Stadie

Aber zurück zum Kurs von Johanna. Ihr könnt also auch den Kurs mit Elements oder einer älteren Photoshop-Version durchziehen, vor allem wenn ihr nur mal gucken wollt, ob das Illustrieren mit Photoshop überhaupt was für euch ist. Ich bin grade ein bisschen angefressen davon, weil ich jetzt die gängigen Funktionen des sehr komplexen Programms drauf habe und es riesigen Spaß macht damit zu arbeiten. Ich hab schon eine Weile das Zeichnen bzw. Malen als regelmäßige Tätigkeit in meiner Woche vermisst und immer mal wieder mit Bleistift gezeichnet. Aber ehrlich gesagt bin ich ein Farbenmädchen. Es muss bunt sein und farbenfroh, zeichnen ist eher nicht so meins. Die Zeichnung ist meist nur die Grundlage für die Farbe. In meiner Charakterisierung in der Abizeitung stand „krasser Malstil“, den hab ich wohl beibehalten… 

© Ines Stadie

So, wieder abgeschweift… Also, der Kurs von Johanna. Der Kurs kostet 79€ und nach der Bezahlung bekommt ihr die Zugangsdaten und könnt euch einloggen. Nach einer Begrüßung durch die sehr sympathische, quirlige und warmherzige Johanna, geht es in drei Kapiteln durchs Programm. Vom Hochladen der Skizze bis zum fertigen Endprodukt bzw. Änderungswünschen des fiktiven Kunden geht Johanna mit einem Schritt für Schritt vor und zeigt einem die Funktionen. Neben vielen Tipps und Tricks lernt man so das Illustrieren und das Programm Photoshop kennen. Pro Lerneinheit gibt es ein Video und einen zusammenfassenden Text. Man kann jederzeit sich nochmal die Einzelheiten oder ganze Videos anschauen, wenn man während des Arbeitens nicht mehr so genau weiß, was man machen soll oder festhängt. 

Zusätzlich erhält man auch noch ein Workbook zum Download, in dem nochmal alle Infos auf Papier zusammengefasst sind. Außerdem kann man sich noch Texturen runterladen, die Johanna einem für die Arbeit zur Verfügung stellt. 

© Ines Stadie

Für mich hat sich der Kurs voll gelohnt und ich bin wieder fast täglich am Malen. Ich finde es sehr faszinierend wie einfach es in Photoshop möglich ist schöne Ergebnisse zu erreichen. Mein Zeichenbrett von Wacom, das ich mir vor ein paar Jahren gekauft habe und das irgendwie nie so richtig zum Einsatz kam bisher, hängt jetzt am Laptop und ich habe schon ein paar Illustrationen damit erstellt. Wenn ihr also einen gut erklärten Einsteiger-Kurs fürs Illustrieren und die Funktionen von Photoshop sucht, dann schaut euch Johannas Kurs an. Ich finde das Geld ist sehr gut investiert.