Weisse Schoko-Aprikosen-Gugls

Vor kurzem war ich Teil des Teams von Raum3, das eine interessante und spannende Veranstaltung namens „Heimat vom Hörensagen“ durchführte. Im Kulturzentrum Konstanz gab es morgens ein Theaterstück mit Monty, in dem der kleine wissbegierige Hund wissen wollte wo eigentlich genau Heimat liegt. Vor ca. 100 kleinen und größeren Zuschauern wurde diese Frage kindgerecht erörtert. Im Anschluss gab es dann mittags bis abends Programm für Erwachsene. Leider kamen aufgrund des schönen Wetters nicht so wahnsinnig viele Leute, aber es war ein wirklich toller Tag und ich bin sehr froh Teil des Teams zu sein. Zum Team gehörte übrigens auch Julia von Ohmoiselle. Hüpft mal kurz zu ihrem Blog rüber, sie gibt euch Einblicke in ihr Leben in Berlin.

gruessevomsee-aprikosen-schokoladenkuchen

Wenn man den ganzen Tag verschiedene Inputs zum Thema Heimat bekommt, dann fängt man natürlich auch selbst an darüber nachzudenken, wo für einen selbst Heimat liegt. Ich kam zum Schluss, dass es der Ort ist, wo meine Familie und Freunde sind. Natürlich ist für mich die Bodenseeregion Heimat, weil ich hierher komme, meine Familie und die meisten meiner Freunde hier wohnen. Aber ein Gefühl von Heimat kommt auch in Freiburg auf, wo ich lange gelebt habe und ebenfalls Freunde habe. Und auch in Nordnorwegen hab ich mich wohlgefühlt, auch wenn ich das Gefühl von Heimat dort nicht so direkt gespürt habe. Zuhause war ich dort, als ich dort gelebt habe, aber Heimat ist dann doch Süddeutschland.

gruessevomsee-aprikose-weisse-schokolade

Bei „Heimat vom Hörensagen“ hat mir besonders die Musik gefallen, die es in einem der Hörräume gab. Dort wurde ein Projekt vorgestellt, das „Heimatlieder aus Deutschland“ heißt. Einige der gespielten Lieder waren wirklich toll und ich werde mir sicher eine CD davon kaufen.

Da klar war, dass wir den ganzen Tag bei der Veranstaltung sein würden, wollte ich einen Kuchen mitbringen, sodass wir uns die Arbeit noch weiter versüßen konnten. Heute gibt´s das Rezept für die Schokoladen-Aprikosen-Gugls.

 

Was ihr braucht:

125g Butter oder Margarine

2 Eier

125g Zucker

200g Mehl

100g gemahlene Mandeln

½ Päckchen Backpulver

100g weiße Schokolade

12 Aprikosenhälften aus der Dose + 6 Stück

1TL Fruchtquell oder einen anderen Saftstopp

gruessevomsee-weisse-schokolade-aprikose-kuchen-gugls

So wird´s gemacht:

  • Schokolade klein hacken
  • 12 Aprikosenhälften pürieren und mit 1TL Fruchtquell oder ähnlichem verrühren
  • 6 Aprikosenhälften in kleine Stücke schneiden
  • Butter, Zucker, Eier schaumig rühren
  • Mehl, Mandeln, Backpulvere mischen und unter die Butter-Zucker-Eier-Mischung rühren
  • Aprikosenpüree unterheben
  • Schokolade und Aprikosenstücke unterheben
  • In kleine Guglförmchen füllen und bei ca. 180°C ca. 20-30 Minuten backen

Macht auf jeden Fall die Stäbchenprobe, da jeder Backofen ein bisschen anders ist

gruessevomsee-kuchen-gugls-aprikose-weisse-schokolade



Kommentar verfassen