Der magische Zirkel – Die Ankunft (Lisa J. Smith)

lisa-smith-magische-zirkel-ankunft-cbt-fantasy-gruessevomseeIch gestehe, ich liebe Hexen. Ob Bibi Blocksberg, die kleine Hexe, die kleine Hexe mit den Wundersocken oder Charmed. Ich liebe sie. Ich habe mit Sandra Bullock und Nicole Kidman mitgelitten in Zauberhafte Schwestern und gucke immer wieder gerne Der Hexenclub von Bayonne. Gut, an der Fasnacht sind mir die Hexen immer ein wenig suspekt, aber als Hörbuch, Buch oder Film find ich sie prima. Als ich neulich zufällig im Fernsehen die Serie The secret Circle sah und dann erfuhr, dass sie auf einem Buch basierte, hab ich mit gleich den ersten Band bestellt und durchgelesen. Die Serie hab ich leider zeitlich nicht regelmäßig gesehen. Deshalb also hier zum Buch.
 
Cassie Blake urlaubt mit ihrer Mutter Alexandra gerade an der Ostküste und wünscht sich zurück nach Kalifornien. Am Strand hat sie eine sehr seltsame Begegnung mit einem unbekannten Jungen, zu dem sie sich sofort hingezogen fühlt und dem sie zur Flucht verhilft. Außerdem hat sie das Gefühl eine Verbindung zum Ozean und zu den Felsen zu haben, um gleich darauf den Kopf über sich selbst zu schütteln. So ein Quatsch. Dann eröffnet ihr ihre Mutter, dass sie nicht mehr nach Kalifornien zurückkehren, sondern zur Großmutter nach New Salem ziehen werden. Cassie ist am Boden zerstört, kennt sie doch weder die Großmutter noch den Ort. Und ihre Vorahnungen scheinen sich zu erfüllen. Am ersten Tag gerät die schüchterne Cassie gleich an die herrische Deborah und legt sich unbeabsichtigt mit der gefährlichen Faye an. Im Laufe der Tage trifft sie auf allerlei seltsame Schüler und muss erkennen, dass sowohl Lehrer als auch Schüler vor einigen Schülern regelrecht Angst haben. Cassie wird von Faye und ihren Leuten gemobbt. Mal findet sie eine Puppe in ihrem Schließfach, mal verwesende Burger. Als es wirklich brenzlig für sie wird, wird sie von Diana gerettet. Diana ist Fayes Cousine und ihr komplettes Gegenstück: lieb, freundlich, fürsorglich. Sie nimmt Cassie unter ihre Fittiche und plötzlich wendet sich das Blatt für Cassie, die anderen respektieren sie. Ausgerechnet an ihrem Geburtstag wird die Schülerin Kori tot aufgefunden und in der Nacht entführt man Cassie zu einer geheimnisvollen Zeremonie am Strand. Sie soll in den Zirkel aufgenommen werden – sie ist eine Hexe! Und dann taucht auch noch der geheimnisvolle Junge vom Strand auf!
 
Die Ankunft ist der Einführungsband in die Geschichte. Durch Cassie, die völlig neu ist in New Salem, erfährt der Leser von diesem seltsamen Ort und lernt mit ihr die anderen Schüler kennen. Im ersten Band geschieht deshalb nicht wahnsinnig viel. Kori stirbt und Cassie nimmt den für sie vorgesehenen Platz im Zirkel ein, aber ansonsten dient der Band nur dazu die Personen vorzustellen und den Hintergrund der Geschichte zu erklären. Ein wenig anstrengend fand ich, dass alle Hexen/Hexer überirdisch schön sind. Jeder hat zwar einen eigenen Charakter, aber das ist immer das erste was Cassie auffällt, dass sie alle wunderschön sind. Faye ist bisher als richtig böse, gemein und hinterhältig präsentiert. Sie wird sicher noch viel Ärger machen und verfolgt ihre eigenen Pläne. Diana ist bisher die komplette Sauberfrau und einfach nur perfekt. Und obwohl das ja meistens schnell langweilig wird in solchen Büchern, mag ich sie. Wobei ich ja glaube, dass sie noch weiterentwickelt wird. Keiner kann einfach nur gut sein, so wie sie bisher gezeigt wurde. Auch sie muss eine dunkle Seite haben, und irgendein Funken Gutes muss auch in Faye sein.
Gespannt bin ich auf die Dreiecksgeschichte zwischen Cassie, Diana und dem geheimnisvollen Jungen vom Strand, der übrigens Adam heißt. Ich werde also die anderen Bände auch noch lesen, weil ich wissen will wie die Geschichte zu Ende geht. 
 
——————–
I love witches!  No matter if Bibi Blocksberg (a german audio books series for kids), the little witch, the little witch with the wondersocks (both child books) or charmed. I suffered with Sandra Bullock and Nicole Kidman in practical magic and love to watch the movie Witch way love. So, when I got to know the series The secret circle and found out that it´s based on a book, I needed to read it. Unfortunately I haven´t enough time to watch the series, but I read the book.
 
The secret circle – the Initiation is a book about the young Cassie Blake, who´s in vacation a the eastcoast and wishes back to California. At the beach she meets a mysterious boy, she feels attached to and she has the feeling to have a connection to the ocean and the rocks. Of course she thinks that she becomes crazy.But one day her mother Alexandra tells her not to go back, but to move to her grandmother to the little city New Salem. Cassie never heard of and never met her grandma. At the first day at school she gots problems with Deborah and Faye, two really impressive girls. In a ticklish situation Diana helps her and starts to patronize her. At her birthday the young Kori is found dead and in the night Cassie is kidnapped for a secret ceremony at the beach. She´s a witch! And suddently the mysterious guy appears. 
This book is the introduction part of the serie and the reader discovers the new magical world in New Salem and the new people around Cassie. Faye is brilliantly evil and Diana as her counterpart ist of course just good. But I´m sure, that Faye is also a bit good and Diana must have a dark side. So, I´ll read the other books to know how the story ends and how the love triangle between Diana, Cassie and the mysterious guy (Adam) proceeds. 🙂
 
 
 
 

 

Merken

Merken



1 thought on “Der magische Zirkel – Die Ankunft (Lisa J. Smith)”

  • Hallo liebe Ines! 🙂

    Vielen vielen Dank für deine tollen Tipps! Den London-Pass werden wir uns wahrscheinlich tatsächlich holen 🙂 Von der Oyster-Card habe ich auch schon einiges gehört – wir überlegen, ob wir tatsächlich die nehmen oder eine Wochenfahrkarte – mal schauen 🙂

    Da du schon so lieb anbietest – meine Schwester wird in der Zeit, in der wir dort sind, Geburtstag haben: Ich würde mit ihr gerne morgens Frühstücken und abends ein paar Cocktails trinken gehen – hättest du da eventuell eine Idee?

    Liebe Grüße und vielen Dank! 🙂

Kommentar verfassen