Blogparade zu Astrid Lindgren bei Kielfeder

Astrid Lindgren. Ein Name, den wohl jeder schon mal gehört hat. Und jeder verbindet ein anderes Lieblingsbuch mit der Schwedin. Auf Ramonas Blog „Kielfeder“ gibt es eine Blogparade zur Autorin Astrid Lindgren. Auf den letzten Drücker möchte ich noch mitmachen bei der Blogparade und ein paar meiner Lieblingsfiguren vorstellen.
Mich hat Astrid Lindgren meine gesamte Kindheit hindurch begleitet, mit ihren tollen Geschichten über starke Kinder, mit denen sie bis heute den Kindern eine Stimme gibt und ihnen zeigt, was in ihnen stecken kann.
Astrid Lindgren hat mich darüberhinaus auch in der Studienzeit beschäftigt. Denn ich habe als zweites Hauptfach Skandinavistik in Freiburg studiert, da kommt man natürlich an skandinavischen Autoren nicht vorbei – und an Astrid Lindgren sowieso nicht. Auch in meiner mündlichen Magisterprüfung war sie ein Thema.

Ronja_raeubertochter_astrid_lingdren_oetinger_gruessevomsee
Ich schätze, dass ich fast alle Geschichten von ihr gelesen habe. Am liebsten hab ich Ronja Räubertochter gehabt. Dieses Buch habe ich rauf- und runtergelesen und auch den Film geguckt. Sie war meine liebste Figur und ich liebe dieses Buch bis heute, besonders die Szene mit den Wichteln, die ihre Kinderwiege an Ronjas Schuh hängen – „wisudennblus-wisututsisu?!“… Auch die Vorstellung einen Sommerklumpen an Erfahrungen und Gefühlen zu sammeln, von dem man im Winter zehren kann, finde ich eine wunderschöne Idee.
Pippi_Langstrumpf_Astrid_Lindgren_oetinger_gruessevomseePippi Langstrumpf habe ich immer bewundert für ihren Dickkopf und ihre Fähigkeit die Welt so zu machen wie sie ihr gefällt. Konventionen zu hinterfragen und eigene Gedanken und Kreativität zu entfalten. Hierbei muss ich sagen, dass ich Pippi Langstrumpf erst als Fernsehserie kannte, die Bücher erst im Studium gelesen habe. Dabei ist mir aufgefallen, dass diese Geschichten mehrere Ebenen haben. Als Kind nimmt man andere Dinge wahr wie als Erwachsener. Dass Pippi den starken Adolf im Zirkus besiegt, ist für Kinder eine tolle Wendung in der Geschichte, dass ein Kind den stärksten Mann der Welt besiegt. Als Erwachsener verbindet man mit dem Veröffentlichungsdatum und dem Namen natürlich etwas ganz anderes.
Michel aus Lönneberga hat mir schon als Kind leidgetan. Er hat´s doch immer nur gut gemeint und dann muss er wieder in den Schuppen und Männchen machen. Das Buch über seine Schwester Ida hab ich sehr geliebt. Besonders lachen kann ich immer noch über die Szene, wo Michel im Suppentopf stecken bleibt. Auch hier kannte ich erst die bezaubernden Filme und dann die Bücher.
bullerbü_Astrid_Lingdren_oetinger_gruessevomsee

 

Die Vorstellung wie die Kinder aus Bullerbü zu leben, hat mir immer sehr gefallen. Da war alles so schön gemütlich und idyllisch. Vermutlich ist diese Geschichte auch deshalb bis heute so beliebt, weil sie einen Idealzustand beschreibt. Die Idee, die beiden Häuser mit einem Korb zu verbinden, fanden ich und das Nachbarskind so gut, dass wir das auch machen wollten. Hat aber nicht geklappt.
brueder_loewenherz_astrid_lindgren_oetinger_gruessevomseeBesonders geheult habe ich bei den Brüdern Löwenherz. Eins der traurigsten Bücher, die ich jemals gelesen habe – und auch eins der schönsten, hoffnungsmachendsten, die es meiner Meinung nach gibt. Bisher hab ich kein anderes Buch gelesen, das so kindgerecht und behutsam mit dem Thema „Trauer“ umgeht wie diese Geschichte.

Das waren meine liebsten Figuren aus dem Universum von Astrid Lindgren und ich finde jede ihrer Figuren ist eine wunderbare Erfindung, ohne die die Welt ärmer wäre. Niemand hat wohl so schön und großartig Kindern Mut gemacht, ihnen die Welt erklärt und ihnen eine Stimme gegeben wie Astrid Lindgren. Und dabei gelang es ihr niemals mit erhobenem Zeigefinger von oben herab zu sprechen, sondern immer so, dass man sich in den Geschichten wiederfindet und aus ihnen lernen kann – jeder und in jedem Alter. Zeitlose Geschichten, die auch heute noch in jedem Kinderzimmer einen Platz haben sollten.

Cover: Alle Cover sind vom Oetinger Verlag

————-

This post ist about the great swedish author Astrid Lindgren. At the blog „Kielfeder“ there´s a blog review about her. And I present my favourite books and figures of her. Read the books of Astrid Lindgren, if you haven´t yet. It´s worth, also as an adult to read her wonderfull books about Pippi and Ronja, Michel and the kids of Bullerbü.



Kommentar verfassen